HORNISSE, Vespa crabro

Die Hornisse gehört zur Familie der Faltenwespen. Man kann sie leicht verwechseln mit der harmlosen Hornissenschwebfliege oder dem Hornissenglasflügler der ein Schmetterling ist. Ein Hornissenvolk kann bis zu 700 Hornissen anwachsen. Das Gift der Hornissen ist etwa mit den Wespen und Bienen vergleichbar, aber der Stich ist etwas schmerzhafter. Das gängige Sprichwort 7 Stiche töten ein Pferd und 3 Stiche töten einen Menschen ist völlig übertrieben und stimmt nicht. Allergiker haben da die gleichen Risken wie bei einem Bienenstich. Hornissen gehen auf die Jagd und erbeuten kleinere Insekten aber auch Libellen die sie dann in Ruhe verspeisen oder die Beute zum Nest bringen. In Österreich ist die Hornisse nur in der Steiermark und in Oberösterreich geschützt.

Fotografiert am 16.9.2015 um 13,18 Uhr an der Biberlacke in den Donauauen bei St. Pantaleon, dort trafen wir so viele Hornissen an wie noch nie irgendwo zuvor, alle waren aber völlig ruhig und nicht angriffslustig.

Nikon D 750, Sigma 2,8 / 150 mm Macro, 1 / 200 sec. Blende 11, eingebauter Blitz, ISO 640, Stativ

1

Fotografiert am 16.9.2015 um 13,18 Uhr an der Biberlacke in den Donauauen bei St. Pantaleon

Nikon D 750, Sigma 2,8 / 150 mm Macro, 1 / 200 sec. Blende 11, eingebauter Blitz, ISO 640, Stativ

2

Fotografiert am 16.9.2015 um 13,18 Uhr an der Biberlacke in den Donauauen bei St. Pantaleon

Nikon D 750, Sigma 2,8 / 150 mm Macro, 1 / 200 sec. Blende 11, eingebauter Blitz, ISO 640, Stativ

3

Fotografiert am 16.9.2015 um 13,18 Uhr an der Biberlacke in den Donauauen bei St. Pantaleon

Nikon D 750, Sigma 2,8 / 150 mm Macro, 1 / 200 sec. Blende 4, eingebauter Blitz, ISO 640, Stativ

4

Fotografiert am 16.9.2015 um 13,18 Uhr an der Biberlacke in den Donauauen bei St. Pantaleon

Nikon D 750, Sigma 2,8 / 150 mm Macro, 1 / 200 sec. Blende 4, eingebauter Blitz, ISO 640, Stativ

5

Fotografiert am 17.10.2015 um 13,38 Uhr an der Biberlacke in den Donauauen bei St. Pantaleon

Nikon D 750, Sigma 2,8 / 150 mm Macro, 1 / 125 sec. Blende 10, ISO 500, Stativ

6

Fotografiert am 17.10.2015 um 13,39 Uhr an der Biberlacke in den Donauauen bei St. Pantaleon

Nikon D 750, Sigma 2,8 / 150 mm Macro, 1 / 100 sec. Blende 14, ISO 500, Stativ

7

RETOUR - NEXT