WINTERHARTE KAKTEEN ERFOLGREICH KULTIVIEREN

Winterharte Kakteen erfolgreich im Freien kultivieren ist kein Problem, die Pflanzgefäße, Wannen, Schalen, Töpfe, usw... müßen genügend Abzuglöcher für das Wasser haben, damit keine stauende Näße entsteht !

Das Substrat, soll locker und mineralisch sein, Lavalith, Bimskies, Quarzsand, ein wenig Blumenerde, gedüngt wird maximal 3 - 4 mal Im Jahr mit einem Kakteendünger. Bei Beginn der Wachstumsperiode nach der Winterzeit, wenn man

erkennt die Pflanzen füllen sich, treiben die ersten Stacheln aus, dann der erste Dünger im Jahr. Das wird meist so Anfang bis Mitte März sein, dann im Juni, August und Anfang Oktober. In der Winterzeit brauchen die Pflanzen auch bei längerer Trockenperiode

nicht mehr gegossen werden. Der natürliche Niederschlag reicht völlig. Das gleiche gilt auch für die anspruchslosen Sempervivum oder Hauswurz, die man gut zusammen mit den Kakteen kultivieren kann.

SEITE 2 - PAGE 2

1
2

3

4
5
6
7
8
9

10

11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
28
29
30
31
32
33
34
37
38
39
40
41
42

 

ZUR SEITE 3 - GO TO PAGE 3