WANDERINFO MITTERBACH - ÖTSCHER HIAS - ÖTSCHERGRÄBEN - MIRA WASSERFALL Teil 2

Alle Aufnahmen mit NIKON D 700 24 - 120

1

Wir wollen aber weiter zum Schleierfall

2

Entlang des Ötscherbaches geht es weiter in den Ötschergraben hinein.

3

Um 13,50 erreichen wir eine Abzweigung, jedoch auf keinem Schild gibt es einen Hinweis auf den Schleierfall. Wir hatten vorher schon 3 Wanderer gefragt wie weit es zum Schleierfall noch ist, alle sagten wir haben umgedreht.

4

Hier beim Moisengrabben drehen wir auch um 13,50 Uhr wieder um.

5

Zurück geht es den gleichen Weg zum Ötscher Hias.

6
7
8
9
10
11

12

Bei "Gegenverkehr" schon etwas schmal, da muss man sich schon an die Felsen schmiegen, dass die entgegenkommenden Wanderer vorbei können.

3

Herrlich blüht hier zahlreich der Enzian.

14
15
15

16

Nochmal ein paar Bilder vom Mira Fall.

18
19
20
30
33
34
37

38

Ab hier riecht man schon die Palatschinken die beim Ötscher Hias

39

gemacht werden. Um 14,34 Uhr erreichen wir wieder die Hütte.

40

Jetzt geht es wieder den gleichen Weg nach Mitterbach retour.

41

Vorbei an der baufälligen Brücke,

42

der Staumauer

43

durch den herrlichen Wald

43

vorbildlich sind zahlreiche Pflanzen schön angeschrieben.

44

Entlang des Stausees wandern wir gemütlich weiter.

45

Bei der Abzweigung "Wasserweg" sollte man den Abstecher zum

47

Stausee machen, bietet er doch einige herrliche Blicke auf den See.

48
49
50

51

Interessant auch die Beschreibung der heimischen Fische auf diesen Klapptafeln.

49

Noch ein Brunnen und um

55

16,39 Uhr erreichen wir wieder den Parkplatz.

 

RETOUR