WANDERINFO

BRUNNBACH - ANLAUFALM - BRUNNBACH

HERBSTIMPRESSIONEN EINER WANDERUNG AN EINEM WUNDERSCHÖNEN HERBSTTAG IM OKTOBER

Alle Aufnahmen mit NIKON D 700 und 28 - 300 mm und Speedlight SB 900

1

2

Um 8,55 beginnen wir die Wanderung zur Anlaufalm über die Forststraße, am Parkplatz Brunnbach.

Die Temperatur am 20.10. um 8 Uhr: 3 Grad

3

Die Nebelschwaden zaubern herrliche Lichtspiele in den Herbstwald.

4

Rasch verschwinden aber die Nebelschwaden in der warmen Sonne.

5
6
7
8

9

Um 10,17 erreichen wir die 3 Bilder.

10

Wir entscheiden uns weiter auf der Forststraße zu gehen, etwa 5 Kilometer weiter, als der Fussweg zur Alm, der hier abbiegt.

11
12
13
14
15
16

17

Eine herrliche Fernsicht, im Hintergrund rechts der Grosse Buchstein im Gesäuse.

18
19
20
23
24
26
27
28
29
30
30
31
32
35
36

 

Um 11,39 Uhr erreichen wir die herrlich gelegene Anlaufalm auf 932 Höhenmeter

37
36

36

Um 12,51 erreichen wir nach einer Stärkung auf der Alm das Bauernkreuz in 1051 m Höhe am Klausriegel und geniessen den herrlichen Blick.

37
38
39
40
41
42
43

44

Wahrlich ein goldener Oktobertag !

45
46
47
48
20
50
51

52

Bei den 3 Bildern ist es 14,37 und wir nehmen jetzt den Fussweg durch den Wald.

53
54
55
56

57

Bei der Quelle füllen wir die Trinkwasservorräte auf.

58
59
60
62
64
66
Um 16,05 Uhr erreichen wir wieder den Parkplatz beim Schranken in Brunnbach, wo es wieder empfindlich kühl ist, oben auf der Alm gab es richtige Sommertemperaturen, hier im Tal merkt man es ist Mitte Oktober vorbei.